MERKEL Steuer Beratung Altdorf

 

ab dem 1. Juli 2020 wird die Mehrwertsteuer gesenkt.

Aus 19 % werden 16 %, aus 7 % werden 5 %.

Dann unterliegen diesen Sätzen

  • Lieferungen,
  • Werklieferungen (Handwerker) und
  • Dienstleistungen,

die ab dem 01.07.2020 ausgeführt, abgenommen oder erbracht werden.

Rechnungen oder Kassenzettel müssen die reduzierten Sätze ausweisen, andernfalls ist der höhere Betrag abzuführen.

Es kommt nicht auf den Zeitpunkt der Auftragserteilung an, wenngleich es insbesondere bei B to C-Leistungen (Business to Customer – also an Privatpersonen) strittig sein kann, ob auf den Brutto- oder Nettobetrag abgestellt wird.

In der Gastronomie gilt auf Speisen auch im Lokal der Mehrwertsteuersatz von 7 %, nicht aber bei Getränken.

Eine Reduzierung der Endpreise ist in keinem der Fälle zwingend vorgeschrieben, im Verhältnis zu der eigenen Kundschaft sollte aber eine klare Linie kommuniziert werden.

Es ist an sich ein sehr klares Ereignis, dennoch können im Detail Fragestellungen auftreten.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.